“KÜMMERE DICH UM DEINEN KÖRPER. ES IST DER EINZIGE ORT, DEN DU ZUM LEBEN HAST.”

In unserer #gesundleben – Rubrik möchten wir Euch inspirieren und motivieren, dauerhafte und gesamtheitliche Gesundheit zu leben.

Wir als Physiotherapeuten sind dafür da, um Genesung fortschrittlich zu unterstützen, präventiv die Gesundheit stabil zu erhalten und aufzubauen. Um dauerhaft gesund zu bleiben, benötigt es Selbstverantwortung und einen Willen, gesund zu sein – man darf sich gesund fühlen wollen. Natürlich sollte man sich auch außerhalb unserer Behandlungen mit dem Thema Gesundheit befassen und das auch in das Leben integrieren. Bewegung, Ernährung, richtige Atmung, Denkweisen – all das sind Grundbausteine einer vollständigen und natürlichen Gesundheit.

Uns liegt es am Herzen, Euch auch damit eine Unterstützung zu sein. – Julia & Yannick 

Frischer Ingwertee – Der Übergang der Temperaturen von Sommer zum Herbst lässt einige unter uns schnell ein kratzen im Hals verspüren und die Erkältungen steigen.
Um so wichtiger ist es, dass du auf dein Körpergefühl achtest. Wenn du weist, dass du anfällig bist auf diesen Wetterumschwung oder dir einfach etwas gutes tun willst zu Beginn der einläutenden kalten Jahreszeit, dann lasst uns vorsorgen.
Ingwer ist das Wundermittel gegen Erkältungen und grippale Infekte. Wenn du Ingwer als Tee warm zu dir nimmst, werden die Abwehrkräfte besonders gestärkt.
Antioxidanzien und so einige ätherische Öle der Wurzel beugen vor, Stärken dein Immunsystem, wirken aufmunternd und schenken Energie. Eine Knolle, die deinen Organismus in Schwung bringt. Die 🍋 unterstützt zusätzlich deinen Vitamin C-Haushalt.
Rezept:
– Ingwer in haselnussgroße Stücke schneiden, mit dem Messer schälen/schaben (sehr wichtig, da die ätherischen Öle direkt unter der Schale liegen, die sonst einfach oftmals angeschnitten werden)
Ingwermenge je nach Bedarf wählen. Wer es scharf mag, nimmt mehr. Wir empfehlen auf alle Fälle mind. zwei haselnussgrosse Ingwerstücke auf einen halben Liter Wasser
– Zitrone auspressen
– Ingwer durch eine Knoblauchpresse (viel intensiver als Ingwer in Scheiben) in einen halben Liter siedendes Wasser drücken, Zitrone dazu, Tee für 10 Min auf dem Herd ziehen lassen (nicht zum kochen bringen, nur sieden)
Wer mag, kann am Schluss noch mit etwas Honig oder Agavendicksaft den Tee süßen. 🍯
Voilà, fertig ist der Zaubertrank. 🍵
Ps: Verantwortung für die eigene Gesundheit zu übernehmen, bereitet Freude und sollte ein zeitloser Trend sein. Denn: Gesundsein bereitet Freude, kranksein nicht. 🥰🍀

“JEDER TAG IST EINE NEUE CHANCE, UM VITALER ZU WERDEN, BESSER ZU ESSEN, GESUND ZU LEBEN,

UM IMMER GLÜCKLICHER ZU SEIN.”

Goldene Milch- Die bekannte #goldenemilch mit ihrer langen Tradition aus dem Ayurveda als Erinnerung, um eventuell Neues zu testen, Neues in den Alltag zu integrieren. #gesundleben#kurkumapower

• immunsteigernd, entzündungshemmend, entschlackend, reinigend, uvm…

Rezept:

1 EL Honig • 1 TL Kurkuma • 1/4 TL Ingwer • 1/4 TL Kardamon • 1/4 TL Zimt • 1/2 Tasse kochendes Wasser • 1,5 Tassen Kokosmilch/pflanzliche Milch/Saft

Honig, Kurkuma, Ingwer, Kardamon und Zimt in einer Schüssel vermengen.
Kochendes Wasser hinzugeben, sodass sich der Honig auflöst.
Kokosmilch (oder Saft/pflanzliche Milch) zugeben und abschmecken. 😋🤩 – genießen!

Piriformis-Syndrom– häufig ist dieser Muskel durch dauerhafte Fehlhaltung so verspannt, sodass der Ischiasnerv eingeklemmt wird. Ein stechender Schmerz zieht vom Unterrücken bis ins Bein und wird somit häufig mit einem Bandscheibenvorfall verwechselt.
Leichte Übungen zur Entspannung dieses Muskels, können zuhause regelmäßig umgesetzt werden.

1. Lege dich auf den Boden, überschlage die Beine, ziehe den Oberschenkel Richtung Bauch. Halten. Atmen. Wechsle die Seite.
Dieselbe Übung kannst du auch auf einem Stuhl ausüben, dabei den aufgerichteten Oberkörper Richtung Oberschenkel lehnen.

2. Lege einen Tennisball oder eine Faszienkugel seitlich unter dein Gesäß und Kreise langsam in beide Richtungen.

 

 

 

   

“GESUNDHEIT IST DIE BEZIEHUNG ZWISCHEN DIR UND DEINEM KÖRPER.”

EINFACHE NACKENDEHNUNG – gegen Schmerzen & Verspannungen im Home Office


1. Lege dein rechtes Ohr in Richtung deiner rechten Schulter. Die Hand am Kopf unterstützt die Haltung. 30 Sekunden lang tief ein und ausatmen. Seitenwechsel.⠀

2. Neige nun dein Kinn etwas zur Brust und halte die Position für weitere 30 Sekunden. Tiefe Atemzüge. Seitenwechsel. ⠀⠀

 

Mehrfache Umsetzung im Alltag vor allem bei Bürotätigkeiten lösen nach und nach Verspannungen. Unsere Grundhaltung ist oftmals schon fehlerhaft und durch einfache Übungen unterstützen wir unser Wohlbefinden im Alltag. #gesundleben ⠀

EINFACHE RÜCKENENTLASTUNG

Dauerhafte Rückenprobleme können sehr belastend sein – Regelmäßige Anwendung dieser Entlastung helfen dir auf Dauer weiter.

Es funktioniert ganz einfach. Du benötigst: Stuhl, Hocker, ggf. Matte⠀

1. Lege dich rückengerecht über eine Ausfallschritt auf dem Boden ab, sodass der Hocker/Stuhl vor dir steht.⠀

2. Lege die Beine nacheinander auf dem Hocker ab, sodass du nun den Unterrücken besser im Boden spürst. ⠀

3. 20 – 25 Min verweilen, gerne auch das Becken leicht Richtung Boden kippen. ⠀


Lese ein Buch oder höre Musik während du liegst. Tiefe Atemzüge sind auch sehr zu empfehlen.

“ERSCHÖPFUNG IST EIN WECKRUF DER DICH AUFRÜTTELN SOLL, DEINE RICHTUNG ZU ÄNDERN.”

#bleibgesund SHOT 🍊🍋

So einfach geht’s: ⠀

3-4 Orangen ⠀
1 Zitrone ⠀
ca 100g Bio Ingwer ⠀
80g Agavendicksaft⠀

– Orangen + Zitrone auspressen, in den Mixer geben⠀
– Ingwer abwaschen, grob klein schneiden, in den Mixer geben⠀
– Agavendicksaft hinzuzugeben⠀

*Kurkumaliebhaber können zusätzlich frischen Kurkuma oder Pulver hinzugeben⠀

Alles auf hoher Stufe miteinander vermixen! Umfüllen, kühl lagern. Wer kann und will jeden Morgen auf leeren Magen ein Shot trinken zur Freude deines Immunsystems. ⠀

HEISSE ROLLE – Eine Wärmeanwendung für zuhause zum Entspannen.

  

Du benötigst: ⠀
Wasserkocher, 2 mittelgroße Handtücher⠀

So funktioniert’s: ⠀
1. Handtücher der Länge nach falten.⠀

2. Fest aufrollen, wenn möglich etwas trichterförmig. Das zweite Handtuch dazu nehmen, sodass am Ende eine große Rolle entsteht. ⠀

 

  3. Etwa 70 Grad heißes Wasser in das gerollte Handtuch bis zur Mitte gießen. Der Rest saugt nach.⠀

4. Die heiße Rolle auf dem Rücken leicht andrücken/ abrollen – über die Schultern bis zum Unterrücken. Nach und nach das Handtuch aufrollen, sobald es ausgekühlt ist, um mit der Wärme nach innen weiterzuarbeiten.

Menü